chaze

regt sich auf & erklärt das universium

Sagt der „organische Intellektuelle“

„Die Vorstellung, es gäbe so etwas wie Diskurshoheit, ist eine Kompensation von realen und politischen Einflussverlusten von Intellektuellen. Da man mit Kritik an Verhältnissen offensichtlich nicht mehr weiterkommt, gewinnt man halt die Hoheit über Diskurse.“(Diedrich Diederichsen, in der aktuellen De:Bug 117, S.28)

Kann man auch sagen, wenn man „zur Zeit am Institut für Gegenwartskunst an der Wiener Akademie der Bildenden Künste“ arbeitet.
Und gerade 50. geworden ist. (Aber lieber er, als dieses Vertriebenenpack.)

27. Oktober 2007, 14:38 | Abgelegt unter: Merksatz | Tags: |

2 Kommentare

Der URI für den TrackBack dieses Eintrags ist: http://chaze.blogsport.de/2007/10/27/sagt-der-organische-intellektuelle/trackback/

  1. 29. November 2007 @ 11:54

    ??? was ist an der aussage zu kritisieren?

    —Comment von scheckkartenpunk
  2. 29. November 2007 @ 12:04

    Das Dietrichsen sich keine Kopf mehr darum machen muss, ob er einen Diskurs beeinflusst oder nicht, sondern genügend abgesichert ist.

    —Comment von chaze

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Eintrag.

Kommentar hinterlassen

Leider ist der Kommentarbereich für dieses Mal geschlossen.